Neu: Ladenetz-Erweiterung bei Smatrics

Gemeinsames Ladenetz von Smatrics und ladenetz.de

Das Laden mit Smatrics-Ladekarte ist jetzt an 1200 Ladepunkten verteilt über ganz Deutschland möglich.

Gemeinsames Ladenetz von Smatrics und ladenetz.de

Der größte österreichische Ladesstationen-Betreiber, Smatrics, mehrheitlich in Besitz von Verbund, Siemens und OMV, setzt seinen versprochenen Expansionskurs fort und kooperiert nun mit dem deutschen Provider ladenetz.de. Das bedeutet, Smatrics-Kunden stehen bald 1200 weitere Ladepunkte in Deutschland zur Verfügung. Gleichzeitig können die Kunden von ladenetz.de mit ihrer Ladekarte nun an den rund 400 SMATRICS-Ladepunkten in Österreich laden. Hinter ladenetz.de steht die smartlab Innovationsgesellschaft mbH, ein Verbund mehrerer regionaler deutscher Stadtwerke. Zur Relativierung: Angesichts der annähernd flächendeckenden 400 Smatrics-Ladepunkte in Österreich und Bayern wirkt ladenetz.de mit 1200 Ladepunkten relativ klein, jedenfalls bezogen auf den Faktor zehn, um den der deutsche Markt in etwa größer ist als der österreichische.

Text: Rudolf Skarics

Eigentlich auch interessant

Großer Wagen unter Spannung

Die Plug-In-Hybrid-Version der S-Klasse profitiert nun ebenfalls von der Modellpflege und wird auf den ...

Der zweite elektrische Hyundai ist ein SUV

Der erste kompakte SUV mit Elektroantrieb zeichnet sich durch eine enorme Reichweite aus und ...

Tesla muss sich warm anziehen

Ein Auto darf nicht nur klug und umweltfreundlich sein, es muss auch Begehrlichkeiten wecken. ...